Gemäß den Regelungen des Nds. Brandschutzgesetzes wird ein Feuerwehrmitglied mit Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze von 63 Jahren aus der Einsatzabteilung verabschiedet. Dies bedeutet natürlich nicht, dass man ab dann „zum alten Eisen“ gehört. Ganz im Gegenteil. Wie in anderen Feuerwehren gibt es auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hordorf eine Alters- und Ehrenabteilung. Diese besteht aktuell aus 21 Kameraden im Alter von 63 bis 87 Jahre.

Die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung treffen sich regelmäßig zu geselligen Beisammensein mit Speis und Trank, zu den jeweils auch die Ehefrauen sowie Witwen der verstorbenen Kameraden mit eingeladen werden. Daneben kümmert sich diese Gruppe der Feuerwehr um die Gerätschaften im Feuerwehrmuseum.